Herzlich Willkommen!

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf den Webseiten des Sachkunde-Seminares über Straußenhaltung der Klinik für Vögel, Kleinsäuger, Reptilien und Zierfische der Universität München in Zusammenarbeit mit der Straußenfarm Donaumoos und freundlicher Unterstützung durch den Landesverband der bayerischen Geflügelwirtschaft e.V. (LVBGW). Als führendes Kompetenzzentrum in allen Fragen der Straußenhaltung und Lebensmittelproduktion  im deutschsprachigen Raum können wir auf eine langjährige Erfahrung in der Durchführung von Sachkundeseminaren zurückblicken.

Unser Sachkunde-Seminar ist bundesweit anerkennbar nach § 11 TierSchG i. V. m. § 21 Abs 5 TierSchG. Als bundesweit einzige Veranstaltung beinhaltet unser Seminar ein nach § 4 Abs. 2 TierSchlV (Tierschutzschlachtverordnung) und Art. 7 Abs. 2 der VO (EG) Nr. 1099/2009 amtlich anerkennbares und zertifiziertes Sachkunde-Modul über Straußenschlachtung.

Unser Angebot richtet sich an Sie als künftige Straußenhalter in der Landwirtschaft, der Schaustellerei sowie der Hobbyhaltung, ebenso wie an praktische und amtliche Tierärzte (separates Tierärztemodul) sowie Studierende der Tiermedizin (Coremato-Wahlpflichtfachregistrierung erforderlich).

In unserem dreitägigen Sachkundeseminar sowie optionalen Zusatzmodulen vermitteln wir Ihnen auf Basis neuester wissenschaftlicher und praktischer Erkenntnisse in angenehmer Atmosphäre alle Themen der Straußenhaltung einschließlich art- und tierschutzrechtlicher Aspekte sowie notwendiges Fachwissen zur Gewinnung von Lebensmitteln und weiterer Straußenprodukte. Besonderes Augenmerk legen wir neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse auf Ihre fundierte praktische Ausbildung, welche in Kleingruppen erfolgt.

Ihren erfolgreichen Abschluss des Sachkundeseminares testieren wir Ihnen durch  amtliche Sachkundezertifikate.

Das 18. Sachkunde-Seminar über Straußenhaltung findet am 04. – 06. Oktober 2019 in Leipheim bei Günzburg statt.

Wir freuen uns auf Sie!